InformationenInformationen

Sie befinden sich hier:

  1. Sanitätsdienst
  2. Für Veranstalter
  3. Für Veranstalter
  4. Informationen

Sanitätsdienstliche Absicherungen

Sie planen im Landkreis Lichtenfels eine Veranstaltung? Dann sind wir genau Ihr richtiger Ansprechpartner wenn es um die sanitätsdienstliche Absicherung geht! Unsere erfahrenen Führungskräfte stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Dies beginnt bei der organisatorischen Planung und Stärkemeldung der benötigten Helfer, und endet bei der Durchführung.

Erfahrungswerte

Das Bayerische Rote Kreuz ist mit seinen Bereitschaften bereits seit vielen Jahren im Landkreis Lichtenfels vertreten. Im Laufe der Zeit hat sich die Ausbildung unserer ehrenamtlichen Mitglieder immer wieder weiterentwickelt. Wir sind nicht nur auf dem aktuellsten Stand des theoretischen Fachwissens, sondern auch durch die modernste Medizintechnik bestens ausgerüstet um Veranstaltungen aller Art sanitätsdienstlich abzusichern.

Im Landkreis Lichtenfels gibt es eine Vielzahl von immer wiederkehrenden Veranstaltungen, die wir betreuen. Darunter fallen:

  • Rock im Wald
  • Lieder auf Banz
  • Ragnarök-Festival
  • Obermain-Marathon
  • Korbmarkt Lichtenfels
  • Altstadtfest Bad Staffelstein
  • Faschingsumzüge im gesamten Landkreis
  • Wallfahrtsbegleitungen
  • Beach-Soccer Isling
  • BAUR Triathlon
  • Franken-Bike-Marathon
  • und viele mehr

Desweiteren unterstützen wir auch immer wieder überregionale Großveranstaltungen mit unseren Bereitschaften, wie zum Beispiel das Summer-Breeze-Festival in Dinkelsbühl.

Fundierte Ausbildung

Das Rote Kreuz in Lichtenfels investiert in die Aus-,Fort- und Weiterbildung unserer ehrenamtlichen Mitglieder. So erhält jedes Mitglied die Teilnahme an der Sanitätsausbildung. Diese findet im Kreisverband statt und erstreckt sich über 5 Wochenenden. Unter anderem werden bei dieser Ausbildung folgende Inhalte besprochen:

Persönliche Schutzausrüstung, Hygiene, Material für den Sanitätsdienst, Gesetzliche Grundlagen, Diagnostik, Dokumentation, Internistische Krankheitsbilder (Atemstörungen, Herz-Kreislaufstörungen, etc...), chirurgische Krankheitsbilder (Verletzungen, Knochenbrüche, etc...), Rettung und Transport, Verbände und Wundversorgung.

Am Ende der Ausbildung wird das erlente Wissen mittels einer schriftlichen und praktischen Prüfung abgefragt.

Nach erfolgreichem Abschluss besteht für jedes Mitglied die Möglichkeit die "Fachausbildung Sanität" durchzuführen.

Geprüfte Qualität

Das Deutsche Rote Kreuz hat mit dem System "Ehrenamt und Qualität" ein Qualitäts-managementsystem geschaffen das es uns ermöglicht die ehrenamtliche Qualität zu messen. Die Kreisbereitschaft hat sich diesem System gerne und freiwillig angeschlossen um damit auch ein Zeichen in die Öffentlichkeit zu setzen. "Ehrenamt ist professionell"

Für weitere Informationen zu dem QM-System "Ehrenamt und Qualität" besuchen Sie equalität.de.